Normal
Groß
Farbe
SW
WS
GB
Kulturtage
Anmeldung
Geschichte

Talkshow II

am 18.5.2018 von 21:00 - 23:00 Uhr

Horst Bormann (Leipzig), Pantomime/Magie 

„Gehörlose können alles, außer hören“, sagt der Präsident der Gehörlosen-Universität Gallaudet in Washington. Dazu gehört auch, sich künstlerisch auszudrücken. Horst Bormann setzt sich seit mehr als einem halben Jahrhundert dafür ein, durch Kunst Brücken der Verständigung zwischen Hörenden und Gehörlosen zu bauen. Als Mittel dazu dienen ihm die Pantomime und die Zauberkunst. Er nutzt sie, um Hörende und Gehörlose, insbesondere Kinder und Jugendliche, zusammenzubringen.

 

Thomas Geißler (Berlin), Magie

Zum 13. Geburtstag bekam Thomas Geißler ein ABC-Zauberbuch geschenkt, seitdem fasziniert ihn die Zauberkunst sehr. Er wurde auf einem DDR-Jugendfestival entdeckt. Danach trat Thomas Geißler unter seinem bekannten Zauberkünstlernamen "Magic Thomi“ und mit seiner Assistentin Simone Graf (geb. Greiner) mehrmals beim Internationalen Deaf Magiefestival. Beim Deutschen Gehörlosen Magiefestival wurde er mehrfacher deutscher Meister. Aufgrund diverser Verpflichtungen verließ Thomi 2004 die Zauberbühne. Tomato Pufhan, ein Mitarbeiter vom Kulturtage-Team bat ihn unaufhörlich, doch noch einmal während der Talk Show aufzutreten, und somit wird er für das Publikum eine Zaubershow aufführen.

 

David de Keyzer (Reims/Frankreich), Kulturförderer/-manager

David de Keyzer ist Gründer und Leiter des bekannten internationalen Kulturfestivals „Clin d’oeil“ in Reims/Frankreich, welches seit 2003 bereits achtmal stattgefunden hat. Er wird über seine Eindrücke von den 6. Kulturtagen erzählen.

 

Simone Lönne-Pacalon (Potsdam), Comedian

Simone ist in ihrer Comedian-Rolle die Rosana. Sie freut sich, ihr Publikum als Rosana in ihrer Welt begrüßen zu dürfen.

 

Jonathan Savkin (Essen) und Nur Beysun, Theater/Gebärdensprachpoesie

Jon (21 Jahre) und Nur (20 Jahre) sind gemeinsam JONU.In ihrem Stück geht es um die Gesellschaft und um „open your eyes & minds“.